IM für ­Jugendliche

Zielgruppe

  • Personen mit einer psychischen und/oder physischen Beeinträchtigung
  • Keine oder nur eine geringe Arbeitsfähigkeit vorhanden
  • Jugendliche oder junge Erwachsene bis zum Alter von 25 Jahren

 

Zielsetzung

  • Aufbau/Erhalt der Tagesstruktur
  • Gewöhnung an Präsenzzeiten, den Arbeitsprozess und Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Evtl. Thematisierung der Körperhygiene und des persönlichen Auftritts
  • Steigerung der körperlichen, psychischen und kognitiven Belastbarkeit
  • Erhöhung der Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz, sowie der Fachkompetenz
  • Arbeitsmotivation und Selbstreflexion stärken
  • Vorbereitung auf den Einstieg in eine Vorbereitungsmassnahme oder eine Ausbildung
  • Steigerung bis zu einer Arbeitsfähigkeit von mind. 50 %
  • Bewerbungsstrategie festlegen und Finden einer geeigneten Anschlusslösung (Vorbereitungsmassnahme, Lehrstelle, Studium)

 

Inhalt / Methodik

  • Definition der Ziele und Entwicklungsfelder
  • Erstellen des individuellen Fahrplans und Einstieg in den beruflichen Orientierungsprozess
  • Die Präsenzzeit wird durch unser Zeiterfassungssystem festgehalten
  • Der Einsatzbereich wird nach den Fähigkeiten, Ressourcen und dem beruflichen Hintergrund der Teilnehmenden für einen unserer Betriebe festgelegt
  • Praktische Tätigkeiten in einem unserer Betriebe mit intensiver Betreuung durch Fachpersonen aus dem jeweiligen Einsatzbereich
  • Praktische Tätigkeiten in einem Unternehmen im ersten Arbeitsmarkt (Schnuppereinsätze)
  • Bei Bedarf und Eignung Schulungen im Bereich PC (ECDL Test Center: Vorbereitung und Durchführung der Prüfung zur Erreichung der Zertifikate)
  • Einstufungstest Deutsch (bei Personen mit Migrationshintergrund und unklarer Einschätzung des Sprachniveaus)
  • Teilnahme an Workshops z. B. in den Bereichen Stellensuche, Lebenslauf, Motivationsschreiben, Vorstellungsgespräch, Knigge
  • Erstellen oder aktualisieren vom Bewerbungsdossier und dem Motivationsschreiben
  • Durchführung von berufsbezogenen psychologischen Tests nach Bedarf
  • Individuelle Zielformulierungen verbunden mit wöchentlichen Feedbackgesprächen und regelmässiger Rückmeldung an die zuweisende Stelle

 

Rahmenbedingungen

  • Dauer: 3-9 Monate mindestens 8 Stunden pro Woche an 2-5 Tagen pro Woche, individuell aufbauend

 

Aufnahmekriterien

  • Bereitschaft und Motivation der Teilnehmenden
  • Kostengutsprache der IV

 

Anmeldung

  • Case Management WTL, Schachenstrasse 82, 8645 Jona, Telefon 055 224 33 33

 

Kosten

 zu den Tarifen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.