Gemeinden

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass diverse Gemeinden vermehrt das Bedürfnis geäussert hatten, die Arbeitsmarktfähigkeit der Teilnehmenden innert kurzer Zeit zu prüfen. Daher bieten wir einen Abklärungsmonat an. Im Unterschied zu einem Arbeitsprogramm befasst sich der Abklärungsmonat ausschliesslich mit der Prüfung gewisser Kompetenzen. Innerhalb von 20 Arbeitstagen erarbeiten wir eine Empfehlung.

 

Voraussetzungen

  • Stabile Anwesenheit des Teilnehmenden
  • Ein Arbeitspensum von mindestens 50 %
  • Grundkenntnisse in Deutsch
  • Motivation

 

Geprüfte Kompetenzen

  • Zuverlässigkeit / Pünktlichkeit
  • Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Auffassungsgabe
  • Ausdauer, Belastung, Arbeitsmotivation
  • Sorgfalt, Gewissenhaftigkeit, Qualität der Arbeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative
  • Flexibilität
  • Kritikfähigkeit
  • Respekt, Freundlichkeit gegenüber Vorgesetzten, Kunden und Teilnehmenden
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

 

Das Angebot beinhaltet

  • Die Arbeit während rund 20 Arbeitstagen in einer spezifisch auf den Teilnehmenden passenden Abteilung
  • Zugriff auf die Zeiterfassung sowie die Journaleinträge via TIS
  • Ausführlicher Schlussbericht / Empfehlung

 

Kosten

zu den Tarifen

 

Anschlussoptionen:

  • Arbeitsprogramm
  • Externes Bewerbungscoaching

 

Eintrittsverfahren

  • Anmeldung via TIS - www.tis.wtl.ch (Intake Arbeitsprogramm, Angebot Abklärungsmonat)
  • Der Teilnehmende wird für ein Erstgespräch eingeladen, die zuweisende Stelle wird informiert
  • Der Teilnehmende wird zum Programmbeginn aufgeboten, die zuweisende Stelle wird informiert

 

Kontakt für die Anmeldung

Intake-Stelle Gemeinden, Schachenstrasse 82, 8646 Jona, 055 224 33 14

Kontakt während des Einsatzes

Case Management WTL, Schachenstrasse 82, 8646 Jona, Telefon 055 224 33 07

 

Abklärungen können in folgenden, unten aufgeführten Abteilungen durchgeführt werden

 

Um unserem Firmenleitsatz «Berufliche und soziale Integration» gerecht zu werden, bieten wir diverse Angebote an, um die Stellensuchenden in diesem Prozess zu begleiten. Das Arbeitsprogramm ist ein Angebot, welches für die stellensuchenden Menschen von den Gemeinden gedacht ist. Die Teilnehmenden werden in einer für sie geeigneten Abteilung spezifisch betreut und begleitet. Um dies professionell zu machen, werden die Stärken und Schwächen sowie die bisher gesammelten Erfahrungen beachtet und gefördert. In einem Arbeitsprogramm werden berufliche, persönliche und soziale Fähigkeiten gestärkt. Das Ziel ist, die nachhaltige Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Die Hintergründe der Teilnehmenden sind individuell und werden berücksichtigt. Die Gemeinden geben uns Ziele vor, welche wir mit den Teilnehmenden erarbeiten. Bei Standortgesprächen wird der Entwicklungsprozess laufend überprüft. Dank unseren zehn Abteilungen haben wir die Möglichkeit, ein wirtschaftsnahes Arbeitsumfeld zu gestalten, welches mit Konsequenz, Klarheit und Sorgfalt geführt wird. Um die Integration zusätzlich zu fördern, können Zusatzangebote wie ein Bewerbungscoaching oder den Besuch der Deutschschule gebucht werden.

 

Eintrittsverfahren

  • Anmeldung via TIS - www.tis.wtl.ch (Intake Arbeitsprogramm)
  • Der Teilnehmende wird für ein Erstgespräch eingeladen, die zuweisende Stelle wird informiert
  • Der Teilnehmende wird zum Programmbeginn aufgeboten, die zuweisende Stelle wird informiert

 

Kontaktperson

Intake-Stelle Gemeinden, Schachenstrasse 82, 8646 Jona, 055 224 33 14

 

Kosten

zu den Tarifen

 

Ein Arbeitstraining oder eine Tagesstruktur kann in folgenden, unten aufgeführten Abteilungen gemacht werden

 

Individuelle Bewerbungsunterstützung

  • Mindestens jede zweite Woche ein individuelles Gespräch mit einem Coach
  • Bewerbungswerkstatt
  • Bewerbungsstrategien entwickeln
  • Bewerbungsdossier erstellen (Lebenslauf, Bewerbungsschreiben etc.)
  • Kommunikations- und Wirkungskompetenzen trainieren
  • Aktive Unterstützung bei Job-, Ausbildungs- oder Praktikumssuche
  • Besuchen von Workshops (bei Bedarf)

Eintrittsverfahren

  • Anmeldung im TIS mit dem Angebot «Einzelbewerbungscoaching»
  • Die Intakestelle übernimmt den Anmeldeprozess im Case Management
  • Bei der Anmeldung für das Einzelcoaching muss ein Kostendach durch die zuweisende Stelle definiert werden. Wir empfehlen für drei Monate CHF 2'000.-. Dies ist ein Richtwert. Der effektive Aufwand wird durch den Coach evaluiert.

 

Kosten

zu den Tarifen

 

Anmeldung

Intake-Stelle Gemeinden, Schachenstrasse 82, 8645 Jona, Telefon 055 224 33 33

 

Externes Bewerbungscoaching

Für Teilnehmende, welche nicht unser Arbeitstraining besuchen, bieten wir ein externes Coaching an.

Mehr Informationen: Siehe Einzelbewerbungscoaching.

 

Kosten

zu den Tarifen

 

Anmeldung

Intake-Stelle Case Management, Schachenstrasse 82, 8645 Jona, Telefon 055 224 33 33

 

Durchführung

Case Management WTL, Schachenstrasse 82, 8645 Jona

 

 

Coaching inkl. Tagesstruktur

Junge Erwachsene sind durch Arbeitslosigkeit besonders herausgefordert. Ihnen fehlt nicht nur die Berufserfahrung, sondern oft auch das Wissen um die eigenen Interessen, Stärken und Fähigkeiten. Wir bieten die Möglichkeit, Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern zu machen. Sich auf einen geregelten Tagesablauf einzulassen, ist häufig die erste Herausforderung für die betroffenen jungen Menschen. In unseren Abteilungen erfahren sie, was es heisst, arbeitstätig zu sein. Grundlegende Werte wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Sorgfalt etc. werden trainiert und überprüft. Regelmässige Einzelcoachings sind in den Arbeitsalltag integriert. In der wöchentlichen Bewerbungswerkstatt werden die jungen Erwachsenen vor Ort individuell in der Erarbeitung des Bewerbungsdossiers und bei der Lehr- und Stellensuche unterstützt. Neben Gruppencoachings mit psychosozialen Themen wie Motivation und Work-Life Balance gehören zudem Workshops zu beruflichen Themen wie Lebenslauf und Motivationsschreiben zum Programm JobStart dazu.
Dieses Angebot beinhaltet wöchentliches Einzelcoaching, Tagesstruktur sowie Workshops und Gruppencoachings.

Die erste Phase (ca. 2 – 3 Monate) beinhaltet eine Standortbestimmung und den Aufbau der Tagesstruktur. In einem Standortgespräch werden die Ziele festgelegt und Vereinbarungen getroffen. Auf dieser Grundlage wird das Coaching individuell gestaltet. Mögliche Inhalte sind: Persönliche Stärken und Interessen, Einhalten von Richtlinien, Vorgaben in der Arbeitswelt, Motivation, Leistungsbereitschaft sowie Sozial- und Selbstkompetenzen. Nach der ersten Phase erfolgt eine Empfehlung zum weiteren Vorgehen.

 

Coaching

Geht eine junge Person ausserhalb unserer Organisation einer Tagesstruktur oder Beschäftigung nach (z.B. Schule oder Ausbildung), können im Angebot JobStart auch einzelne Coachingstunden besucht werden. Ziele und Vereinbarungen werden nach dem Erstgespräch individuell festgelegt. Mögliche Inhalte sind: Berufswahl, persönliche Stärken und Interessen, Einhalten von Richtlinien und Vorgaben in der Arbeitswelt, Motivation, Leistungsbereitschaft, Lerntechniken sowie Sozial- und Selbstkompetenzen. Bei Bedarf können auch unsere internen Workshops oder Gruppencoachings besucht werden. Das Ziel ist eine erfolgreiche und nachhaltige Integration in den ersten Arbeitsmarkt.

 

Workshops / Gruppencoachings

In Gruppencoachings werden psychosoziale Themen sowie Berufswahl, Einstieg ins Berufsleben, Humor am Arbeitsplatz, Ausgeglichenheit etc. vermittelt und erarbeitet. Neben der Sensibilisierung von Themen, die für eine erfolgreiche Integration in die Arbeitswelt wichtig sind, möchten wir den jungen Erwachsenen auch eine Plattform bieten, wo sie sich untereinander austauschen können. Des Weiteren haben sie die Möglichkeit an Workshops zu beruflichen Themen wie Lebenslauf, Motivationsschreiben, Vorstellungsgespräch, etc. teilzunehmen.

Die Workshops können zusätzlich zum Coaching nach Bedarf besucht werden.

 

Time-Out Arbeitseinsätze für Schüler/innen

Jugendliche, die für eine bestimmte Zeit vom Schulunterricht ausgeschlossen werden, arbeiten in einer Abteilung des WTL und erhalten so eine Tagesstruktur und Distanz zum Geschehenen. Nach Abschluss des Einsatzes erfolgt eine schriftliche Bewertung des Arbeitseinsatzes. Auf Wunsch werden die Jugendlichen bei der Selbstreflexion und Vorbereitung der Wiedergutmachung begleitet.

Anforderungen an die Teilnehmenden

  • Jugendliche und junge Erwachsene, bei denen eine enge Begleitung angezeigt/erwünscht ist (keine Altersangabe, -einschränkungen)
  • Grundmotivation zum Arbeiten
  • Bereitschaft, sich mit der persönlichen Situation auseinanderzusetzen
  • Einhaltung der Regeln und Vereinbarungen

 

zu den Tarifen

 

Unser Auftrag besteht darin, die zugewiesenen Personen auf ihrem Weg in den ersten Arbeitsmarkt zu begleiten. Um möglichst schnell eine fundierte Einschätzung über die für die Berufswahl relevanten Fähigkeiten und Interessen der erwerbslosen Person abgeben zu können, werden unterschiedliche psychologische Testverfahren durchgeführt.

Durch den Einsatz von validen Testinstrumenten können bestimmte Fähigkeiten, Ressourcen und Interessen der Teilnehmenden individuell ermittelt werden, was die berufliche Zukunftsperspektive verdeutlicht und Fehlplatzierungen verhindern soll.

Welche Tests im einzelnen Fall passend sind, erörtern wir gerne im Gespräch.

 

Übersicht über die berufsbezogenen, psychologischen Testverfahren:

  • AVEM Arbeitsbezogenes Verhaltens- und Erlebensmuster
  • AZUBI-BK Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz (Büro- und kaufmännische Tätigkeiten)
  • AZUBI-TH Arbeitsprobe zur berufsbezogenen Intelligenz (Technische und handwerkliche Tätigkeiten)
  • d2-R Aufmerksamkeits- und Konzentrationstest
  • BIP Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung
  • EXPLORIX Das Werkzeug zur Berufswahl und Laufbahnplanung
  • IEA Inventar zur Erfassung von Arbeitsmotiven

 

Kosten

zu den Tarifen 

Deutsch unterrichten ist unsere Leidenschaft! Bereits seit 2011 gibt es unsere Deutschschule für Erwachsene. Unser zehnköpfiges Team kennt die Bedürfnisse unserer Zielgruppe genau. Wir bieten Deutschkurse und Alphabetisierungskurse an, welche diese optimal erfüllen.

Unser Sprachkursangebot ist eduQua zertifiziert und sowohl im Kanton Zürich als auch im Kanton St. Gallen akkreditiert. Seit 2022 sind wir auch lizenziertes fide-Prüfungszentrum und bieten den fide-Test sowie Vorbereitungskurse für den fide-Test an.

Um mehr zu erfahren oder sich für einen unserer Kurse anzumelden, klicken Sie hier...

Im Selbststudium und mit fachlicher Unterstützung kann das Zertifikat ECDL-Basismodul (Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation) erlangt werden. Diese Leistung beinhaltet: Anmeldegebühr, 8 Diagnosetests, 4 Prüfungen (im Wiederholungsfall werden die Prüfungskosten dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt).

 

Kosten

zu den Tarifen

Die DAP (Dauerarbeitsplatz) sind unbefristet und unser Ziel ist, dass Sozialhilfebezüger mit geringer Chance im ersten Arbeitsmarkt, einer nützlichen Tätigkeit nachgehen können. Durch den Arbeitsalltag wird die soziale Vereinsamung sowie negative Begleiterscheinungen – Sucht oder psychische Erkrankungen – verhindert. Das WTL bietet eine Arbeitszeiterfassung, eine Anwesenheitskontrolle sowie eine jährliche Berichterstattung an. Im Unterschied zu den anderen Angeboten werden keine wöchentlichen Journaleinträge verfasst.

 

Abteilungen

Der Einsatz ist in folgenden Abteilungen möglich:

  • Seidenhof Brocki & Bistro, Stäfa
  • JobBus, Uetikon am See
  • 2Rad, Jona

Wenn alle Einsatzplätze besetzt sein sollten, werden Wartelisten geführt.

 

Leistungen des WTL

• Zeiterfassung
• Anwesenheitskontrolle
• Jährliche Berichterstattung

 

Vorteile

• Tagesstruktur für den Klienten
• Sinnvolle Arbeit
• Soziale Integration

 

Tarife

zu den Tarifen

• Die DAP-Gemeinden haben eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten mit automatischer Verlängerung. Bei vorzeitiger Abmeldungen werden die restlichen Monate verrechnet. Sind die 12 Monate vorbei, kann das Programm jeweils per sofort und ohne zusätzliche Kosten beendet werden. Wenn die Teilnehmenden eine Stelle im 1. Arbeitsmarkt finden, endet die Zahlungspflicht der zuweisenden Gemeinde unmittelbar.

 

 Anmeldeablauf

 Anmeldeablaufgrafik DAP Gemeinden

 

 * Nach dem sechsmonatigen Arbeitstraining wird das WTL (Abteilungsleiter und Intake) ein Assessment mit Hilfe von vorgegebenen Bewertungskriterien vornehmen. Anschliessend wird das Sozialamt informiert.

 

Ansprechperson

Intake-Stelle Gemeinden, Schachenstrasse 82, 8645 Jona, Telefon 055 224 33 14

 

Das Angebot der Kindertagesstätte richtet sich an Eltern und ihre Kinder, die im WTL die Sprachkurse DaZ besuchen, im WTL arbeiten oder an einem Arbeitsintegrationsprogramm im WTL teilnehmen.

Wir bieten professionelle Betreuung und Förderung für Kinder im Alter von drei Monaten bis zum Kindergarteneintritt durch unser qualifiziertes Personal an. Ziel unserer Arbeit ist es, das Wohlbefinden der Kinder zu fördern. Monatlich führen wir einen pädagogischen Plan durch, in dem wir bestimmte Themen vertiefen. Auf diese Weise haben die Kinder einen Leitfaden für ihre ersten Lebensjahre und wir können Aktivitäten planen, die auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind. Wir konzentrieren uns darauf, die Kinder bei der Entwicklung ihrer Sprachkenntnisse zu unterstützen und sie auf eine liebevolle Weise in ihrer Entwicklung zu begleiten.

Unter folgendem LinkLink Link finden Sie weitere Informationen zu unserer Dienstleistung und den allgemeinen Kita-Bedingungen:

 zu den Tarifen 

 

 

Kein geeignetes Angebot gefunden? Kontaktieren Sie uns, zusammen suchen wir eine individuelle Lösung! 

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.