telc Sprachzertifikate in Deutsch – Ihr Türöffner in eine erfolgreiche Zukunft

telc (The European Language Certificates) vergibt Zertifikate in diversen europäischen Sprachen. Im deutschen Sprachraum sind die telc-Zertifikatsprüfungen derzeit das Mass aller Dinge und zudem europaweit bekannt und anerkannt. Der Erwerb eines solchen Zertifikats verbessert die persönlichen Qualifikationen und somit auch die Chancen bei der Jobsuche. Neben allgemein-orientierten Sprachzertifikaten bietet telc auf Deutsch eine Reihe von Spezialprüfungen an, zum Beispiel in den Bereichen Beruf, Schule und Pflege.

 

Für zuweisende Stellen

telc im «Integrativen Sprachunterricht DaZ»

Teilnehmende des integrativen Sprachunterrichts DaZ auf den Stufen A1.2, A2.2, B1.2 und B2.2 werden nach Absprache mit der zuweisenden Stelle für die internen telc-Prüfungen angemeldet.

Dazu müssen sie die Anforderungen für die Zulassung erfüllen. Auf den A-Stufen ist ein Leistungsdurchschnitt von 75 % und die Empfehlung der Lehrperson nötig. Auf den B-Stufen erfolgt die Zulassung aufgrund eines vorgängig durchgeführten telc-Probetests und der Empfehlung der Lehrperson. Die zugelassenen Teilnehmenden nehmen in der Folge an einem Vorbereitungskurs zur telc-Prüfung teil, um sich mit dem Prüfungsformat vertraut zu machen.

Die telc-Prüfungen setzen sich je aus einem schriftlichen und aus einem mündlichen Prüfungsteil zusammen. Auf den Kompetenzstufen B1 und B2 müssen die Prüfungsteile einzeln bestanden werden. Wurde bereits eine Prüfung auf Stufe B1 oder B2 absolviert, aber nur schriftlich oder mündlich bestanden, kann auch nur der nicht bestandene Prüfungsteil wiederholt werden.

Insgesamt werden in der DaZ-Schule im WTL fünf Prüfungen pro Quartal und Kurs durchgeführt. Wenn sich ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin für die Absolvierung einer telc-Prüfung eignet, wird die zuweisenden Stelle nach der dritten internen Prüfung per E-Mail kontaktiert. Anschliessend ist es während einer Woche möglich, Einsprache gegen die vorgeschlagene Anmeldung zu erheben. Erfolgt in dieser Zeit keine Einsprache, erlauben wir uns, die Teilnehmenden verbindlich zur telc-Prüfung anzumelden und die Prüfungsgebühren zu verrechnen.

Die Kosten für den Vorbereitungskurs übernimmt das WTL. Die Kosten für die offiziellen telc-Prüfungen werden an die zuweisenden Stellen verrechnet.

Die aktuell gültigen Tarife finden Sie hier...

 

Für externe Privatpersonen

Sie möchten die telc-Prüfungen in Deutsch absolvieren? Kein Problem, das WTL bietet telc-Prüfungen auf den Stufen A1, A2, B1 und B2 an.

Auf den Stufe B1 und B2 ist es möglich, den bestandenen Teil (mündlich oder schriftlich) einer bereits absolvierten Prüfung anrechnen zu lassen. Die Repetitionsprüfung muss spätestens bis Ende des auf die vorangehende Prüfung folgenden Jahres abgelegt werden. Nehmen Sie in diesem Fall unbedingt das Original-Zertifikat der bereits absolvierten Prüfung am Prüfungstag mit.

Ihre Anmeldung wird mit einer Empfangsbestätigung verdankt. Bei allen Prüfungen gibt es keine Durchführungsgarantie. Spätestens eine Woche vor der Prüfung erhalten Sie das Aufgebot mit allen Informationen für den Prüfungstag.

 

Prüfungsdaten Anmeldefristen* Nachanmeldefristen**
24. Januar 2020    
28. April 2020 (findet nicht statt)    
17. Juli 2020 19. Juni 2020 3. Juli 2020
23. Oktober 2020 23. September 2020 9. Oktober 2020

 

*Achtung: Die Anmeldefrist gilt als Zahlungsfrist. An diesem Datum müssen die Prüfungsgebühren bezahlt sein.

Die aktuell gültigen Tarife finden Sie hier...

Wir bitten Sie, das folgende Formular auszufüllen um sich verbindlich für die telc-Prüfung anzumelden.

 **Achtung: Bei einer Nachanmeldung fallen zusätzliche Gebühren in der Höhe von CHF 50.- an.

 

Stufe*
?

Zertifikat Deutsch (telc Deutsch B1)*

?

Deutsch B2 (telc Deutsch B2)*

?

Prüfungsdatum*
?

Prüfungsdatum*
?

Prüfungsdatum*
?

Prüfungsdatum*
?


Anrede*
?

(bitte auswählen)

Name*
?

Vorname*
?

Strasse*
?

PLZ/Wohnort*
?

Telefon Privat
?

Handy
?

E-Mail*
?

Geburtsdatum*
?

Geburtsort*
?

Heimatland*
?

Muttersprache*
?

Prüfungsgebühr CHF
Invalid Input


Rechnungsadresse:
gleich wie Kundenadress

Name*
?

Vorname*
?

Strasse*
?

PLZ/Wohnort*
?

Telefon
?

E-Mail*
?


Die Anmeldung ist verbindlich. Schriftliche Abmeldungen können nur bis zum Anmeldeschluss entgegengenommen werden.
Die Prüfungsgebühr muss im Voraus bezahlt werden. Sie werden erst zur Prüfung angemeldet, wenn die Zahlung bei uns verbucht wurde oder Sie bei der Anmeldung bar bezahlt haben. Beachten Sie die Zahlungsfristen. Bei verspäteten Zahlungen können Sie nicht mehr zur Prüfung angemeldet werden oder bis zur Nachmeldefrist gegen einen Aufpreis von CHF 50.-
Bei Nichterscheinen am Prüfungstag wird die Gebühr nicht zurückerstattet und ist trotzdem geschuldet (allfällige Mahngebühr Fr. 20.-). Die Anmeldung gilt als Schuldanerkennung im Sinne von Art. 82 SchKG. Gerichtsstand für beide Teile ist Jona.

*
?


*

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.