Wirtschaftsnahe Integration

Zielgruppe

  • Das Angebot richtet sich an Menschen die in der Lage sind, mindestens 4 Stunden pro Tag an 4 Tagen pro Woche am Arbeitsprozess in der freien Wirtschaft teilzunehmen
  • Ein Arbeitsplatz muss vorhanden sein

 

Ziele

  • Erhalten der Tagesstruktur und des Arbeitsplatzes
  • Einarbeitung mit angepassten Anforderungen und Förderzielen
  • Steigerung der Belastbarkeit, der Präsenzzeit und der Leistung
  • Information und Unterstützung des Arbeitgebers
  • Angepasste Anschlusslösung / Festanstellung
  • Dauer: 12 Monate, evtl. verlängerbar wenn notwendig

 

Inhalt

  • Information an den Arbeitgeber hinsichtlich der Fähigkeiten und Grenzen
  • Angepasster Arbeitsbereich definieren
  • Periodische Standortgespräche mit laufend angepasster Zielvereinbarung
  • Krisenintervention, Konfliktmanagement bei Schwierigkeiten - im Arbeitsverhalten, der Motivation und Kooperation
  • Vermittlung von begleitenden Massnahmen, z.B. Therapien, med. Abklärungen (interdisziplinäre Unterstützung)
  • Schlussbericht zu Handen des Auftraggebenden

 

Anforderungen an die Durchführung

  • Vorhandener Arbeitsplatz
  • Vereinbarung mit Arbeitgeber über Einstellung und Begleitung durch Fachperson
  • Orientierung an der oberen Leistungsgrenze der versicherten Person
  • Potenzial zur Steigerung der Präsenzzeit ist vorhanden
  • Anmeldung durch die IV-Stelle oder andere Auftraggeber

 

Rahmenbedingungen

  • Präsenzfähigkeit mindestens 4 Stunden pro Tag

 

Aufnahmekriterien

  • Bereitschaft und Motivation der Teilnehmenden

 

Kosten

 zu den Tarifen

 

Anmeldung

  • Case Management WTL, Schachenstrasse 82, 8645 Jona, Telefon 055 224 33 33
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok